Cagiva Raptor 650 ie

MOTORRAD Katalog 2007

Cagiva Raptor 650 ie

Die Marke Cagiva hat es in Deutschland nie zu besonderer Popularität gebracht. Besonders leidet darunter die schön und ordentlich gemachte Raptor 650, einziges im Programm verbliebenes Motorrad der MV Agusta-Schwesterfirma. Sie fällt aus dem engen optischen Rahmen der Mittelklasse, ohne auf die geforderten Allround-Fähigkeiten wie sehr guten Fahrersitzplatz und leichte Handhabung zu verzichten. Sie besitzt ein sehr gut abgestimmtes, handliches und stabiles Fahrwerk, und sie lässt sich von Suzukis fulminantem 650erV2 bewegen. Ein ebenso robustes wie spritziges Aggregat, von den Italienern prima abgestimmt, sehr durchzugsstark und äußerst potent.


	Alle Infos zur Cagiva Raptor 650 ie: News, Tests, Foto-Shows und mehr
	
	
  

						
Leistung KW (PS) 54 (73)
Leistung Umin 9000
Hubraum 645
Drehmoment nm kpm 64 (6,5)
Drehmoment umin 7400
Bauart Zylinderzahl V, 2
Takt 4
Bohrung Hub 81,0/62,6
Verdichtung 11,5
Gassteuerung Ventile dohc/4
Abgasreinigung SLS
Vergaser Zahl Durchlass EM
Starter E
Zahl Gänge 6
Hinterradantrieb Ke
Rahmen Bauart Gr/S
Federweg 120/138
Lenkkopfwinkel 65,4
Nachlauf 109
Radstand 1438
Bremsen 2S/S
Reifen vorn 120/70 ZR 17
Reifen hinten 160/60 ZR 17
Sitzhöhe 775
Leergewicht 190
Gesamtgewicht 370
Reservetank 19,0/-
Verbrauch k. A.
Kraftstoffart N
Beschleunigung k. A.
max Speed 210
Schadstoffklasse Euro 2
Preis 6850
Fassung 1
Test in MOTORRAD
Verbrauch 5,4
Beschleunigung 3,7
max Speed 208
Leergewicht 198
in Heft VT 14/2006
  • Marke

    Lade...

  • Modell

    Bitte Marke auswählen!

Gebrauchtmarkt
32474